200 Beschäftigte im Streik in Essen

Nachdem die Commerzbank im Betriebsratsbereich Essen die ganze Woche Teilversammlungen mit anschließendem Warnstreik in Wuppertal, Duisburg und Bochum organisiert hat, war heute zum Tag der 3. Verhandlungsrunde die vorerst letzte Aktion in Essen.

Nach der Teilbetriebsversammlung in den Räumlichkeiten der Commerzbank Essen kamen noch rund 200 Beschäftigte mit Fahnen, Schildern, Pfeifen und Luftballons zum nahgelegenen Hirschlandplatz um der Streikversammlung beizuwohnen und anschließend in den Warnstreik zu gehen.

Schreibe einen Kommentar