Nassauische Sparkasse: 450 im Streik

Bei durchgängig strömendem Regen haben sich heute 450 Beschäftigte der Nassauischen Sparkasse am ganztägigen Warnstreik in Wiesbaden beteiligt. Der Demonstrationszug erreichte mit guter Stimmung den Kranzplatz, wo die Kundgebung stattfand.
Markus Geis, Mitglied der Verhandlungskommission und Anna Wagner, Tarifkommissionsmitglied, sprachen zu den Versammelten; ebenfalls natürlich Armin Schmidt, zuständiger Gewerkschaftssekretär und die
Geschäftsführerin des Bezirks Wiesbaden, Andrea Baum. Ziemlich durchnässt traten die Streikenden vorzeitig die Rückreise
mit den zehn Bussen an.

Schreibe einen Kommentar