175 Kolleginnen und Kollegen streiken in Bremen. Filialen geschlossen!

In Bremen haben sich heute früh um 8:00 Uhr 175 Kolleginnen und Kollegen der Nord/ LB Bremen, Sparkasse Bremen, Commerzbank AG, OLB aus Oldenburg, Deutsche Bank Bremen und Bankhaus Neelmeyer Bremen vor der Nord/LB Bremen auf dem Domshof versammelt, um gegen das kleinliche Angebot der Arbeitgeber zu demonstrieren. Der Demonstrationszug ging durch die Bremer Innenstadt vorbei an der Deutschen Bank und der Commerzbank mit lauten Pfiffen.

9 Filialen der Bremer Sparkasse waren geschlossen: darunter auch die Kundenhalle des Haupthauses der Sparkasse Bremen “Am Brill“. Weitere geschlossene Standorte waren die Neustadt, zwei Filialen in Huchting, Hemelingen. Arbergen, Bremen-Nord, Marßel, Wartburgplatz in Walle.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: 2.200 Kolleg*innen streiken für ein besseres Gehaltsangebot - Tarif kommt von aktiv

Schreibe einen Kommentar