Auftakt zur 5. Verhandlungsrunde

Eine Delegation von rund 80 Kolleginnen und Kollegen (Berliner Sparkasse, Landesbank Berlin , Commerzbank AG, Berlin Hyp AG, Investitionsbank Berlin, TARGOBANK AG, UniCredit Bank AG, Deutsche Kreditbank AG, LBS Norddeutsche Landesbausparkasse,Investitionsbank des Landes Brandenburg, Commerzbank AG, LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG) hat sich vor dem Palace Hotel in Berlin eingefunden. Heute beginnt die 5. Verhandlungsrunde fuer die privaten und oeffentlichen Banken. Wir erwarten von den Arbeitgebern ein wertschaetzendes Angebot!


#tarifkommtvonaktiv

12 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Jeder Arbeiter gehört gewerkschaftlich organisiert! Nur dann ist man ein Gewicht gegen das Kapital. Beispiele gibt es genug, wo es mit hohen Beteiligungen funktioniert. Leider begreifen es die meisten Bankangestellten nicht. Daher sind wir nun seit vielen Jahren zum Spielball geworden und werden ausgebeutet.

    Wenn mein Rentenbescheid höhere Wachstumsraten aufweist als mein Gehalt, dann stimmt gravierendes nicht!

    Ich werde gegen diesen Abschluss stimmen! Ich will nicht mehr so weitermachen wie bisher und weiter kämpfen! Nach dem Motto:

    Reinen Tisch macht mit dem Bedrängern!
    Herr der Sklaven, wache auf!

    Und hier geht es nicht um Politik, sondern um Gerechtigkeit, Wertschätzung und Menschlichkeit!

    Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Solidarische Grüße an alle Gewerkschaftsmitglieder!

  2. Lasst die zusätzlichen Freien Tage stecken, bei Banken hat man genug Urlaub freie Tage kann auch auch Teilzeit umsatteln. Wichtig ist die Erhöhung des Gehaltes da es in den letzten Jahren sehr schlimm war und man einen Reallohnverlust hinnehmen musste erwarten wir mindestens 4,5% in den nächsten 12 Monaten!

  3. Wir sind mehr wert als eine 1 vor dem Komma! Es ist Sommer, ich laufe gern noch mal los….
    Kämpferische Grüße aus Hannover!

  4. Werden die ursprünglich angestrebten Verbesserungen für Auszubildende noch in den Verhandlungen thematisiert oder wurden diese bereits aufgegeben?

  5. Die Tarifverhandlungen im privaten und öffentlichen Bankgewerbe gehen
    am Mittwoch, 3. Juli 2019, in Berlin in die fünfte Runde (Beginn: 11:00
    Uhr)

    Ein bisschen blöd, dass ich die Info aus dem AG-Verband ziehen musste …

Schreibe einen Kommentar